Institut

Unser Institut

1984 Gründung der Praxis für Pathologie durch Professor Dr. W. Lang mit Professor Z. Atay.

b_institut_drs

Schwerpunkte: Lungenpathologie, Magen- und Darm- sowie Leberpathologie, Schilddrüsenpathologie. 1998 Eintritt von Professor Dr. H. Maschek in die Gemeinschaftspraxis für Pathologie. Neuer Schwerpunkt: Hämatopathologie, speziell Erkrankungen des Knochenmarks. 2005 Eintritt von Frau Dr. S. Delventhal (FIAC).

Unser MVZ für Pathologie bearbeitet im Jahr etwa 35.000 Einsendungen aus allen Organgebieten der Pathologie. Dabei hat sich im Verlauf unserer Tätigkeit der Schwerpunkt immer mehr zur Bearbeitung bioptisch gewonnener Proben verlagert. Die Entwicklung neuer Untersuchungsmethoden wie EUS, EBUS oder transthorakale Stanzbiopsien unter CT-Steuerung oder Feinnadelaspirationen zur Klärung unklarer Befunde in Leber, Pankreas, Lymphknoten oder Mediastinum hat diese Entwicklung sicher verstärkt.

 

b_institut_lab

Unsere 12 Mitarbeiter im Labor sind für die schwierige Aufarbeitung dieser sehr kleinen Proben speziell ausgebildet und erlauben so eine hocheffiziente, schnelle und präzise Diagnostik.

 

Das MVZ ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015